· 

WM-Kandidaten formieren sich

13 Männer-Einer am Start

Kampf um die U23-DRV-Kaderplätze geht am 1. Juni in Ratzeburg in Runde zwei

Johannes Lotz will mit einer guten Platzierung in Ratzeburg in den WM-Kaderkreis vorstoßen. Foto: 2000meter.de
Johannes Lotz will mit einer guten Platzierung in Ratzeburg in den WM-Kaderkreis vorstoßen. Foto: 2000meter.de

Bei der 2. Kleinbootüberprüfung des Deutschen Ruderverbandes (DRV) für den U23-Kader trifft Topskuller Johannes Lotz von der Hanauer RG (HRG) am 1. Juni in Ratzeburg auf zwölf Boote. Im Kreis der WM-Aspiranten geht es um einen weiteren Schlagabtausch in Richtung Saisonziel Posen (Polen), für das Bundestrainerin Brigitte Bielig (Dresden) die stärksten Teams formieren will. Die deutsche Leistungsspitze der 19- bis 22-Jährigen sortierte sich erstmals vor sechs Wochen bei der Kleinboot-DM in Essen. Seinerzeit landete Johannes Lotz auf Position 13. Ein Resultat, mit dem der HRG-Weltmister von 2014 keineswegs zufrieden war. Das Ziel U-23-WM Ende hat er dennoch weiterhin fest im Blick.

 

Die Vorläufe im Einer gehen am Freitagmorgen über die Strecke, das Finale am Nachmittag. Tags drauf und am Sonntag sind im Rahmen der 59. Internationalen Ratzeburger Ruderregatta weitere Auftritte der Spitzenathleten in verschiedenen Kombinationen im Doppelzweier und Doppelvierer geplant.

 

Wer ein Ticket für die U23-WM vom 25. bis 29. Juli in Posen lösen will, muss in den Ranglistenrennen der Skullspezialisten wenigstens Platz acht vorweisen, um in den engsten Kaderkreis des DRV vorstoßen zu können. Die endgültigen Bootsplätze im Einer, Doppelzweier und Doppelvierer sowie eine Ersatzposition werden bei der Deutschen Jahrgangsmeisterschaft (DJM) vom 21. bis 24. Juni in Köln vergeben. Dort nominiert der DRV seinen Nationalkader für die WM.

 

Zu den Pflichtauftritten mit Blick auf die WM zählen und zählten unter anderem die Ergebnisse der Kader-Langstrecke in Leipzig einschließlich des 2.000-Meter-Ergometerwettkampftests, die Deutsche Kleinbootmeisterschaft in Essen, die 2. Kleinbootüberprüfung in Ratzeburger Ruderregatta sowie die DJM.

 

sl

 


Startliste SM1x B

Anton Finger (1998), Berliner Ruder-Club

Malte Engelbracht (1999), Deutscher Ruder-Club von 1884

Steven Hacker (1997), Dresdner RC

Marc Weber (1997), Gießener Ruder-Club Hassia

Johannes Lotz (1997), Hanauer Rudergesellschaft 1879

Julius Rommelmann (1996), Renn-Ruder-Gemeinschaft Mülheim

David Junge (1997), Ruder-Club Potsdam

Simon Schlott (1999), Ruder-Club Witten

Henrik Runge (1997), Ruder-Gesellschaft HANSA

Lasse Grimmer (1998), Ruderriege ETUF Essen

Henri Schwinde (1998), Ruderverein Münster

Jan Berend (1999), SC Magdeburg

Emil Schmidberger (1996), Stuttgarter Rudergesellschaft




Links und LIVE-Ergebnisse

Blick ins Ziel. Foto: 2000meter.de
Blick ins Ziel. Foto: 2000meter.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

sportnews

New Wave produziert Mund-Nasenmasken (Do, 09 Apr 2020)
>> mehr lesen

Bilder für Wanderruderkalender 2021 gesucht (Wed, 08 Apr 2020)
>> mehr lesen

Online-Version des DRV-Unfallmeldebogen (Wed, 08 Apr 2020)
>> mehr lesen

Die #DRVJuniorTeamChallenge (Mon, 06 Apr 2020)
>> mehr lesen

World Rowing

Facebook-Posts (Button klicken!)

Sportdeutschland

Facebook-Posts (Button klicken!)