2018

2018 · 21. Dezember 2018
2000meter.de wünscht besinnliche Festtage und einen guten Jahresbeginn, verbunden mit einem dicken Dankeschön an alle Ruderfans, die im Jahr 2018 fleißig geklickt und geliked haben! 2000meter.de freut sich im neuen Jahr auf weitere spannende Themen rund um den Rudersport.
2018 · 16. Dezember 2018
Zehn Tage nach Nikolaus sackten die Hanauer Starterinnen und Starter bei den 18. Hessen Open im Ergometertempel in Frankfurt-Kalbach zehn Medaillen ein. Die Mädchen und Jungen der Hohen Landesschule glänzten mit einer Gold- und vier Silbermedaillen. Tim Niclas Meier von der Hanauer Rudergesellschaft holte den Hessentitel der U-19-Leichtgewichte. Zum dritten Adventssonntag hatte der Frankfurter Regattaverein die Mehrzweckhalle des Sport- und Freizeitzentrums mit überdimensionalem Fotoschmuck...

2018 · 07. Dezember 2018
Auch 2019 stehen die Hanauer Rudervereine im Mittelpunkt der Förderung durch die Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig. Allein vier der 14 Sportstipendien in Höhe von jeweils 1.000 Euro gehen an Spitzenathleten der Hanauer Rudergesellschaft (HRG) und des Hanauer RC Hassia. Insgesamt acht Vereine aus Hanau, Rodenbach, Schlüchtern und Gelnhausen können sich über die willkommene finanzielle Unterstützung freuen. Erneut gehört der dreimalige WM-Medaillengewinner und sechsfache Deutsche...
2018 · 07. Dezember 2018
Wenn die dritte Adventskerze leuchtet, zünden auch die 18. Hessen Open im Ergometertempel in Frankfurt-Kalbach. Der Frankfurter Regattaverein und der Platzhirsch der Ergometerhersteller Concept2 spulen am Sonntag, 16. Dezember, den „E-Cup Rhein-Main“ als 18. Hessische Landesmeisterschaft im Trockenrudern ab. In 45 Entscheidungen über 350, 500, 1.000, 1.500 und 2.000 Meter lassen 596 Sportlerinnen und Sportler aller Altersklassen die Ergometer surren. Für die Hanauer Vereine HRG, Hassia...

2018 · 05. Dezember 2018
Im letzten Jahr gab’s Minusgrade und Schneeregen – diesmal milde Temperaturen plus nervigem Dauerregen. Völlig durchnässt absolvierten die Kleinboot-Teams ihre Pflichtübung auf dem Dortmund-Ems-Kanal. Nach der Abmeldung von Shirin Dragusha/Lisa Holbrook im Riemenzweier lagen am 1. Adventssonntag vier Boote der Hanauer Rudergesellschaft (HRG) und des HRC Hassia am Start. Überraschungen blieben aus. Die Teams vom Main reihten sich in den Mittelfeldern ein. Der zentrale Kadertest des...
2018 · 30. November 2018
Die Startampel sprang genau vor einem Jahr, am 30. November 2017, auf Grün: Die Marke 2000meter.de präsentierte sich erstmals auf der medialen Wettkampfstrecke. Sie hat sich einiges vorgenommen: stets dranbleiben am aktuellen Geschehen rund um die olympische Ruderdistanz, tagtäglich Lesens- und Sehenswertes präsentieren. Die ersten 365 Tage sind vorüber – 2000meter.de hat Laufen gelernt, ist fleißig unterwegs und feiert heute seinen 1. Geburtstag. 240 Posts, 85 neue redaktionelle Seiten...

2018 · 30. November 2018
Kleine Verschiebungen im Meldeergebnis: Mit den Setzlisten durch den Deutschen Ruderverband (DRV) kommt es in manchen Rennen zu noch größeren Startfeldern. Im Männer-Einer mit Johannes Lotz (Hanauer Rudergesellschaft) ist die Konkurrenz auf rekordverdächtige 61 Boote angewachsen. Henry Hopmann (Hanauer RC Hassia) und Max John (Rostock) haben es im Zweier ohne nunmehr mit 31 Gegnern zu tun. Für Shirin Dragusha, Lisa Holbrook und Celina Waldschmidt vom Hanauer RC Hassia gibt es Riemenzweier...
2018 · 29. November 2018
Beim ersten Leistungsvergleich im Winterhalbjahr muss die deutsche Ruderelite zunächst an Land ihr Können unter Beweis stellen. Auf dem Ergometer geht’s am Samstag, 1. Dezember, ab 9 Uhr um die Bestzeiten über 2.000 Meter. Am ersten Adventssonntag steht die dreifache olympische Distanz auf dem Dortmund-Ems-Kanal auf dem Programm.

2018 · 28. November 2018
Fünf Boote aus Hanau absolvieren am 1. Adventswochenende den zentralen Langstreckentest des Deutschen Ruderverbandes (DRV) auf dem Dortmund-Ems-Kanal. Der Startschuss ins Winterprogramm glänzt mit außergewöhnlich starken Meldungen bei der männlichen Skullerelite und den Frauen der Riemendisziplin. Mit 57 Startern im Männer-Einer ist die Konkurrenz von Johannes Lotz (Hanauer Rudergesellschaft) so stark besetzt wie seit einem Jahrzehnt nicht mehr. Shirin Dragusha, Lisa Holbrook und Celina...
2018 · 16. November 2018
Nach 100 Tagen Wettkampfpause haben die WM-Dritten im Männer-Doppelvierer auf dem Berliner Hohenzollernkanal die erste Bewährungsprobe der Wintersaison 2018/19 absolviert. Beim Langstreckentest des Landesruderverbandes Berlin über 6.000 Meter fuhr das im Heck auf zwei Positionen umbesetzte U23-Bronze-Quartett mit WM-Schlagmann Johannes Lotz (Hanauer Rudergesellschaft 1879) im Rahmen eines Großboot-Lehrgangs des Deutschen Ruderverbandes (DRV) in 20:30,41 Minuten Tagesbestzeit. 350 Aktive aus...

Mehr anzeigen

sportnews

Trainer ziehen positives Fazit - die WM kann kommen (Di, 20 Aug 2019)
>> mehr lesen

DRV-Präsidium tagt in Leipzig (Tue, 20 Aug 2019)
>> mehr lesen

Ein Sport Event des BRSNW beim Deutschen Ruderverband (Mon, 19 Aug 2019)
>> mehr lesen

Hochspannung und Gänsehautatmosphäre beim RBL-„PLANAT-Renntag“ unter Flutlicht! (Sun, 18 Aug 2019)
>> mehr lesen

World Rowing

Facebook-Posts (Button klicken!)

Sportdeutschland

Facebook-Posts (Button klicken!)