Artikel mit dem Tag "Galerien_U23-WM_Sarasota_2019"



2019 · 01. August 2019
Die FISA-Videos der U23-Weltmeisterschaft in Sarasota/Florida sind online. Ein Blick auf das Männer-Skull-Team des Deutschen Ruderverbandes (DRV). Nach der Silberfahrt des Doppelvierers fuhr der Doppelzweier auf Platz vier. Im Skiff gab es sogar Gold. Gesamtbilanz DRV: zwei Mal Gold, fünf Mal Silber, zwei Mal Bronze.
2019 · 29. Juli 2019
In einem an Spannung kaum zu überbietenden Bord-an-Bord-Rennen mit Titelverteidiger Großbritannien (5:51.77 Minuten) erkämpfte sich das DRV-Boot (5:53.09) nach Bronze im Vorjahr nun mit einer halben Bootslänge Rückstand die hochverdiente Silbermedaille. Als Lohn gab es Medaillen und das WM-Maskottchen: grüne Plüsch-Alligatoren.

2019 · 28. Juli 2019
Die Siegerehrungen der Sonntags-Finalrennen aus DRV-Sicht mit folgenden Booten: BLW1x, BLW2x, BLM2x, BM1x.
2019 · 27. Juli 2019
Der Männer-Doppelvierer beschert mit seinem starken WM-Auftritt dem Deutschen Ruderverband (DRV) das beste Resultat in dieser Bootsklasse seit elf Jahren.

2019 · 27. Juli 2019
Die Siegerehrungen der Samstag-Finalrennen aus DRV-Sicht mit folgenden Booten: BLW2-, BLM2, BLW4x, BLM4x, BW4x.
2019 · 26. Juli 2019
Die Freitagsrennen beginnen um 11:30 Uhr statt um 9:00 Uhr. Aus DRV-Sicht ein paar Blicke auf folgende Boote: BM1x; BW8+, BM8+, BW1x, BLW1x, BW2-, BM4x.

2019 · 25. Juli 2019
Die Donnerstag-Rennen wurden nach einer Stunde vom Regen weggespült. Bis dahin gingen aus DRV-Sicht der BW2x, BM2x, BLW2x, BLM2x, BM8+, BLW2- über die Strecke. Alles auf einen Blick.
2019 · 24. Juli 2019
VIDEO: 60 Sekunden bis zum Start. Der Männer-Doppelvierer des DRV mit Johannes Lotz (Hanauer Rudergesellschaft), Moritz Wolff (Berliner Ruder-Club), David Junge (Ruder-Club Potsdam), Franz Werner (Pirnaer Ruderverein) hat am Mittwoch mit Platz drei im Vorlauf die nächste Runde der U23-Weltmeisterschaft in Sarasota/Florida erreicht und steht im Halbfinale, das am Freitag ausgefahren wird.

2019 · 24. Juli 2019
Fünf von zwölf DRV-Booten sind direkt weiter. Bergé/Schlosser (Hamburg/Krefeld) verpassten im BW2- den direkten Halbfinaleinzug. Schandl/Föbinger (Bessel/Witten) wurden Vierte im BM2-. Der Vierer mit Steuermann fuhr auf Platz drei. Sproßmann/Julis (Essen/Dortmund) müssen im leichten Männer-Zweier ohne in den Hoffnungslauf. Appel, Völz, Kuhnert, Kampmann (Magdeburg/ Potsdam/ Magdeburg/Essen) siegten im BW4x. Lotz, Wolff, Junge Werner (Hanauer/Berlin/Potsdam/Pirna) kommen im BM4x direkt weiter.
2019 · 24. Juli 2019
FISA Executive Director Matt Smith hat am Dienstag um 18:23 Uhr die U23-Weltmeisterschaft eröffnet. Zuvor gab’s auf dem Siegersteg Trommelwirbel von drei jungen Musikern, die Flaggenhissung der FISA und des Ausrichters, die US-Hymne und danach eine spektakuläre Wasserski-Show. 53 Nationen mit 700 Athletinnen und Athleten nehmen an den Titelkämpfen der 19-22-Jährigen teil, die in den vergangenen Jahrzehnten als Match des Seniors (1976-1991), Nations Cup (1992-2000) und U23-Weltregatta (2001-2004)

Mehr anzeigen

sportnews

Guido Kutscher schließt Diplomtrainerausbildung erfolgreich ab (Fr, 18 Okt 2019)
>> mehr lesen

Orientierung durch Sport Bewerbungsphase bis 15.11.19 (Thu, 17 Oct 2019)
>> mehr lesen

FISA beruft Katharina von Kodolitsch (Wed, 16 Oct 2019)
>> mehr lesen

Gemeinsame Sitzung in Essen-Kettwig (Wed, 16 Oct 2019)
>> mehr lesen

World Rowing

Facebook-Posts (Button klicken!)

Sportdeutschland

Facebook-Posts (Button klicken!)