· 

Meldeergebnis DJM Brandenburg: Doppelstarts für die U23-Skuller

Finale auf dem Beetzsee

Lotz/Wolff/Junge/Werner im Vierer und Zweier

Beim 50. Jubiläum der Regattastrecke am Beetzsee erwartet die Zuschauer ein starkes Wettkampfprogramm mit 327 Starts. Foto: 2000meter.de
Beim 50. Jubiläum der Regattastrecke am Beetzsee erwartet die Zuschauer ein starkes Wettkampfprogramm mit 327 Starts. Foto: 2000meter.de

Die U23-Top-Athleten starten bei den nationalen Meisterschaften auf dem Beetzsee in Brandenburg in die heiße Endphase der WM-Qualifikation. Der Deutsche Ruderverband (DRV) nutzt die Titelkämpfe als Nominierungsregatta für den Saisonhöhepunkt vom 24. bis 28. Juli in Sarasota/Florida. Einen Teil seiner sieben Bootsplätze für die WM-Starts der 19-22-jährigen Skuller hat der DRV bereits im Vorfeld im nationalen Ranking erprobt und schickt unter anderem den Doppelvierer mit Johannes Lotz (Hanauer RG), Moritz Wolff (Berliner RC), David Junge (RC Potsdam) und Franz Werner (Pirnaer RV) ins Rennen.

 

Die Doppelsieger der Internationalen Ratzeburger Regatta haben es in Brandenburg mit drei Mannschaften zu tun. Darunter das Spitzentrio der DRV-Rangliste mit Skiff-Vizeweltmeister Marc Weber (Gießener RC), Anton Finger (Berliner RC), Henrik Runge (Hansa Hamburg) und Wiebe Veenstra (Allemannia Hamburg). Im Bahnverteilungsrennen am Freitag, 21. Juni, 9:05 Uhr, geht es um die beste Ausgangsposition fürs Finale am Samstag, 22. Juni, 17:45 Uhr.

 

Der Doppelvierer um Schlagmann Lotz teilt sich zudem in zwei Paarungen auf, die im Acht-Boote-Feld dem Favoritenduo Finger/Runge auf den Fersen bleiben wollen. Lotz/Wolff und Junge/Werner liebäugeln mit Podestplätzen, die am Samstag um 10:41 Uhr ausgefahren werden. Die Vorrennen starten am Donnerstag, 20. Juni, um 11:35 Uhr, der Hoffnungslauf tags drauf um 11:55 Uhr.

 

Zum 50. Jubiläum der Regattastrecke am Beetzsee liegen mit 662 Meldungen knapp zehn Prozent mehr Meldungen vor als bei der letzten DJM in Brandenburger vor fünf Jahren. Insgesamt sind 327 Starts geplant. Übrigens: Nach den Ruderwettkampfregeln des DRV heißen die Sieger der U23- und U17-Wettkämpfe „Deutscher Jahrgangsmeister“, die U19-Gewinner tragen die Bezeichnung „Deutscher Juniorenmeister“.

 

sl

Zeitplan DJM Brandenburg: SM2x, SM4x

Boot                                                  
Donnerstag, 20.6. Freitag, 21.6. Samstag, 22.6.

SM2x B | Nr. 102 (8 Boote)

Hanauer RG (Johannes Lotz), Moritz Wolff (Berliner RC)

Vorläufe
ab 11:35 Uhr

Hoffnungslauf

11:55 Uhr

Finale

10:41 Uhr

SM4X B | Nr. 119 (4 Boote)

Hanauer RG (Johannes Lotz), David Junge (RC Potsdam), Franz Werner (Pirnaer RV), Moritz Wolff (Berliner RC)

 

Bahnverteilung

09:05 Uhr

Finale

17:45 Uhr

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

sportnews

DRV sagt alle Veranstaltungen bis Mitte August ab (Fr, 10 Apr 2020)
>> mehr lesen

New Wave produziert Mund-Nasenmasken (Thu, 09 Apr 2020)
>> mehr lesen

Bilder für Wanderruderkalender 2021 gesucht (Wed, 08 Apr 2020)
>> mehr lesen

Online-Version des DRV-Unfallmeldebogen (Wed, 08 Apr 2020)
>> mehr lesen

World Rowing

Facebook-Posts (Button klicken!)

Sportdeutschland

Facebook-Posts (Button klicken!)