· 

2. DRV-Rangliste Hamburg: Platz vier für Waldschmidt/Winter im Zweier ohne

Aufholjagd belohnt

Geschafft: Waldschmidt und Winter (unten) beenden das Zweier-Finale auf Platz vier. Foto: 2000meter.de
Geschafft: Waldschmidt und Winter (unten) beenden das Zweier-Finale auf Platz vier. Foto: 2000meter.de

Celina Waldschmidt (Hanauer RC Hassia) und Hanna Winter (Lübecker RG) reihen sich im Acht-Boote-Finale der Riemenzweier mit Platz vier überraschend im Mittelfeld ein, nachdem das Duo zur Streckenhälfte als Schlusslicht die Zeitnahme passierte. Dann folgte eine Aufholjagd: Im dritten Abschnitt machten die beiden mehrere Positionen gut, am Ende glänzten sie mit der schnellsten Zwischenzeit aller Teams. Es siegte München/Regensburg (7:18,14) vor Hannover (7:21,117), Ems-Jade-Weser/Team Nord (7:24,52) und der Kombination aus Hanau/Lübeck (7:25,90). Dahinter Siegburg/Ratzeburg (7:27,77), Potsdam/Pirna (7:31,16) Waltrop/Leipzig (7:35,72), Leipzig/Potsdam (7:35,93).

 

Das reine Hassia-Team Lisa Holbrook und Shirin Dragusha lag im B-Finale ganz vorne: In 7:29,63 verwiesen sie das bei 1.000 Metern führende Duo aus Berlin/Potsdam, 7:33,25, auf Platz zwei. Krefeld, 7:34,20, und Hamburg/Limburg, 7:34,61, folgten dicht dahinter. Trier, in 7:38,93 Minuten am Ende des Feldes.

 

sl

Dragusha/Holbrook gewinnen das B-Finale. 2000meter.de
Dragusha/Holbrook gewinnen das B-Finale. 2000meter.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

sportnews

Trauer um Horst Wodetzki (Mo, 18 Jan 2021)
>> mehr lesen

Ausblick auf Coastal Rowing in 2021 (Tue, 19 Jan 2021)
>> mehr lesen

Deutsche Sprintmeisterschaften 2021 auf dem Werdersee in Bremen (Tue, 19 Jan 2021)
>> mehr lesen

"rudersport" im Digitalabo (Mon, 18 Jan 2021)
>> mehr lesen

World Rowing

Facebook-Posts (Button klicken!)

Sportdeutschland

Facebook-Posts (Button klicken!)