· 

Zeitpläne DRV-Langstrecke Leipzig

Download
Startzeiten_Hanau_2019.png
Portable Network Grafik Format 128.3 KB

Ergo in der Uni

Leistungstest am Samstag, 30. März, ab 9 Uhr

Rückblick: 2018 konnte Johannes Lotz (Hanauer RG), assistiert von Olympiastützpunkttrainer Alexander Schmidt (Berlin), eine neue persönliche Bestzeit auf dem Ergometer erzielen. Foto: Detlev Seyb
Rückblick: 2018 konnte Johannes Lotz (Hanauer RG), assistiert von Olympiastützpunkttrainer Alexander Schmidt (Berlin), eine neue persönliche Bestzeit auf dem Ergometer erzielen. Foto: Detlev Seyb

Die Zeitpläne des Leistungstests des Deutschen Ruderverbandes (DRV) sind veröffentlicht: In Leipzig kämpfen am Samstag, 30. März, in der GutsMuths-Halle der Universität Leipzig bereits ab 9 Uhr die Riemerinnen um die persönlichen Bestzeiten auf dem Ergometer. Celina Waldschmidt (Hanauer RC Hassia) ist im ersten Block mit zehn Konkurrentinnen dabei. Ihre Vereinskolleginnen Shirin Dragusha und Lisa Holbrook kommen im dritten Lauf zum Einsatz.

 

Für den Ex-Hassianer und Neu-Dortmunder Henry Hopmann ertönt um 9.45 Uhr das Startkommando der Riemendisziplin. Leichtgewicht Tim Niclas Meier (Hanauer RG) absolviert eine Stunde später seinen Leistungstest.

 

 

Johannes Lotz (Hanauer RG) ist als einziger Hanauer Skuller um 12.30 Uhr am Zug. Mit Marc Weber (Gießener RC Hassia), Anton Finger (Berliner RC), David Junge (RC Potsdam) und Julius Rommelmann (RRG Mülheim) sind fünf U23-Athleten des letztjährigen WM-Kaders gemeinsam am Start.

 

 

Tags drauf sind 6.000 Meter auf dem Saale-Leipzig-Kanal zu bewältigen. Den Auftakt machen erneut die Frauen (9 Uhr): Celina Waldschmidt (Hanauer RC Hassia)/Lena Hansen (RK am Wannsee) gehen als viertes Boot über die Strecke, als 13. und letztes das reine Hassia-Vereinsboot mit Shirin Dragusha/Lisa Holbrook. Henry Hopmann und sein Rostocker Partner Max John sind ebenfalls als viertes Boot der ab 9.20 Uhr startenden Zweier ohne gesetzt. HRG’ler Tim Niklas Meier und Raphael Gertz (Gießener RG) folgen in der Leichtgewichtsklasse, die um 9.45 Uhr an der Reihe ist.

 

 

Punkt 11 Uhr sortieren sich die Skullspezialisten ein: U23-Vizeweltmeister Marc Weber darf als Erster ran. Acht Minuten später geht HRG’ler Johannes Lotz ins Rennen.

 

 

Für die U19-Junioren Christoph Dübler (HRG) und Julian Bothe (Hassia) im Skiff wird es ab 13.05 Uhr ernst.

 

sl

Newsfeed

DRV-Langstrecke Leipzig: Platz sieben zum Saisonauftakt im SM1x
>> mehr lesen

Marc Weber siegt bei DRV-Langstrecke Leipzig
>> mehr lesen

Zeitpläne DRV-Langstrecke Leipzig
>> mehr lesen

DRV-Langstrecke Leipzig mit sechs Hanauer Booten
>> mehr lesen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

sportnews

Die #DRVJuniorTeamChallenge (Mo, 06 Apr 2020)
>> mehr lesen

von Kodolitsch – „Versuchen, die Mitglieder mit virtuellen Angeboten abzuholen“ (Fri, 03 Apr 2020)
>> mehr lesen

Virtueller Austausch von Präsidium und Länderrat (Fri, 03 Apr 2020)
>> mehr lesen

Patrick Amrhein verlässt den DRV zum 30. April (Thu, 02 Apr 2020)
>> mehr lesen

World Rowing

Facebook-Posts (Button klicken!)

Sportdeutschland

Facebook-Posts (Button klicken!)