· 

2. DRV-Rangliste Hamburg: Drei Hanauer Boote ziehen in Hauptrunde ein

Im Kreis der WM-Kandidaten

Vorlauf im Männer-Einer am Samstagmorgen: Henrik Runge (vorne) gewinnt vor Franz Werner und Johannes Lotz (hinten). Foto: 2000meter.de
Vorlauf im Männer-Einer am Samstagmorgen: Henrik Runge (vorne) gewinnt vor Franz Werner und Johannes Lotz (hinten). Foto: 2000meter.de

Johannes Lotz (Hanauer RG) steht bei der 2. Kleinbootüberprüfung des Deutschen Ruderverbandes (DRV) in Hamburg-Allermöhe im Finale des engsten Bewerberkreises für den U23-Nationalkader. Im Vorlauf der Skullspezialisten kam Lotz (7:02,54 Minuten) knapp hinter dem derzeitigen Ranglistenersten Henrik Runge (Hamburg, 7:01,41) und Franz Werner (Pirna, 7:02,99) auf Platz drei ins Ziel und zieht damit in die Hauptrunde ein, die um 14:10 Uhr über die Strecke geht. Die weiteren Finalisten sind Marc Weber (Gießen), Moritz Wolff (Berlin) und David Junge (Potsdam).

 

Zwei weitere Hanauer Boote schafften den Sprung ins A-Finale: Tim Niclas Meier (Hanauer RG) und sein Gießener Partner Cornelius Becker im Leichtgewichts-Zweier ohne (16 Uhr) und Celina Waldschmidt (Hanauer RC Hassia) mit Hanna Winter (Lübecker RG) im Riemenzweier (13:40 Uhr). Das reine Hassia-Team Lisa Holbrook und Shirin Dragusha verpasste nach Platz sechs im Sieben-Boote-Feldes des Vorlaufes das A-Finale und rudern nun im B-Lauf (14 Uhr).

 

sl


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

sportnews

Leitlinien Rudersport und Templates für Regattaveranstalter (Di, 29 Sep 2020)
>> mehr lesen

Carlotta Nwajide regt rassismuskritische Arbeit in den Sportverbänden an (Mon, 28 Sep 2020)
>> mehr lesen

Gemeinsame Sitzung von Präsidium und Länderrat in Hannover (Mon, 28 Sep 2020)
>> mehr lesen

Trainer C September 2020 (Fri, 25 Sep 2020)
>> mehr lesen

World Rowing

Facebook-Posts (Button klicken!)

Sportdeutschland

Facebook-Posts (Button klicken!)